P2P Kredite #2 – Bondora Go and Grow Erfahrungen und Ergebnisse

Passives Einkommen mit Bondora Go & Grow

Im ersten Artikel der P2P Reihe haben wir unter anderem herausgefunden, was P2P Kredite eigentlich sind und ob diese ein Baustein auf unserem Weg zum passiven Einkommen sein können. Diesen Artikel widmen wir heute dem Anbieter Bondora. Falls Ihr noch keine P2P Experten seid, empfehle ich euch, einen Blick in meine Artikel dazu zu werfen.

Disclaimer:
Der Inhalt dieser Webseite dient ausschließlich der allgemeinen Information. Diese Informationen spiegeln ausschließlich meine Sichtweisen als Laie wieder und können/sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung sowie keine steuerliche, rechtliche oder wirtschaftliche Beratung oder Kaufempfehlung dar. Erwähnte Investmentarten sind immer mit Risiken behaftet und können zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des Kapitals führen. Bitte beachte auch meine weiteren Informationen im Haftungsausschluss.

Direkt zu Bondora Startguthaben
Bei Erstanmeldung über meinen Link erhältst du 5€ Startguthaben durch Bondora und unterstützt den Blog. Vielen Dank!

Ein Rückblick

Bei der Peer-to-Peer-Kreditvergabe, auch bekannt als P2P-Lending, investieren wir unser Geld, um es an Personen oder Unternehmen zu verleihen. Dafür erhalten wir eine vorher festgelegte Rendite – die Zinsen. Die P2P-Kreditvergabe ist mit dem Internet verschmolzen, und es gibt viele Online-Plattformen, auf denen wir unser hart verdientes Geld investieren können, um künftige Erträge in Form eines passiven Einkommens zu erzielen.

Wir haben außerdem erörtert, warum P2P-Kredite dem Ziel des passiven Einkommens oft näherkommen, als viele andere Online-Geldquellen.

Die Frage, die sich aber wieder stellt: “Woher weiß ich, dass ich mein Geld nicht verliere?” oder “Wer steht hinter den Investitionen auf P2P-Kreditplattformen?”.

Viele von Euch sind vielleicht auf der Suche nach einem guten Startpunkt, um mit P2P-Krediten zu beginnen, ohne sich vorher intensiv in die Bedienung einer Plattform einarbeiten zu müssen.

Um euch den Einstieg zu erleichtern, habe ich beschlossen, eine Reihe von P2P-Kreditplattformen vorzustellen, welche ich selbst bereits seit längerem für derartige Investments nutze.

In diesem Artikel betrachten wir die aus meiner Sicht einfachste, und dem passiven Einkommen nahekommende Plattform Bondora, im speziellen deren Produkt Go and Grow *. In dieser Rezension werde ich alles über das Investitionsprogramm enthüllen und wie ich damit dem passiven Einkommen ein Stück näher gekommen bin.

Was ist Bondora?

Fangen wir damit an, was Bondora ist.
Bondora ist eine in Tallinn ansässige Investitionsplattform, die von mehr als 127000 Investoren genutzt wird, welche bisher 374 Millionen Euro über die Plattform investiert haben. Derzeit hat Bondora ein breites Produktportfolio, das sich an unterschiedliche Investoren richtet. Von
risikofreudigen und risikoscheuen Anlegern bis hin zu kurzfristigen und langfristigen Investitionen.

Bondora Go & Grow

Bondora hat Go and Grow * im Jahr 2018 ins Leben gerufen und ist seither zu einer sehr bekannten Plattform für kurzfristige Investitionen und Investoren geworden, die kein Interesse daran haben, sich regelmäßig mit dem P2P Investment zu beschäftigen oder sich intensiv in das Thema einzuarbeiten. Das Team von Bondora hat diesen Service entwickelt, um die Lücke zu füllen, die ihre vorherigen Produkte – und die der Konkurrenz – nicht füllen konnten. Anders als bei den üblicherweise langfristigen P2P Investitionen, bei denen man zum Teil jahrelang warten muss, bis man sein Kapital zurückerhalten hat, bietet Bondora Go and Grow * die verlockenden Eigenschaften einer einfachen und kurzfristigen Auszahlung.

Direkt zu Bondora Startguthaben
Bei Erstanmeldung über meinen Link erhältst du 5€ Startguthaben durch Bondora und unterstützt den Blog. Vielen Dank!

Hintergründe zu Bondora

Bevor wir in die Details von Bondora Go and Grow * sowie dessen Funktionsweise eintauchen, lasst uns einen Blick auf den Hintergrund der Muttergesellschaft von Bondora werfen. Bondora wurde in Tallinn, Estland, gegründet. Tallinn ist bekannt als europäisches Silicon Valley, Heimat einiger riesiger Unternehmen wie Skype, Bolt, Veriff und Transferwise .

Gründung

Die Idee zu Bondora wurde von Bondora AS, der Muttergesellschaft von Bondora Capital OU, entwickelt und umgesetzt.

Partel Tomberg ist der Gründer und CEO der Bondora Capital OU sowie der Bondora AS. Die COO des Unternehmens ist Martha Skirta, und sie ist seit 2018 im Dienst.

Produktportfolio

Bisher hat die Bondora AS ihr Portfolio auf 4 Produkte diversifiziert, wobei Bondora Go and Grow das jüngste ist. Die anderen drei Produkte von Bondora sind:

  • Portfolio Pro
  • Vermögensverwalter
  • API

Alles über Go & Grow

Wie bereits beschrieben, ist Bondora Go and Grow die neueste Ergänzung des Produktportfolios von Bondora. Davor hatte die Plattform drei Produkte im Angebot, und keines davon war direkt auf kurzfristige Investitionen oder Anleger mit dem Wunsch nach Liquidität ausgerichtet. Dieses Produkt bietet bis zu 6,75% Zinsen, die ab dem ersten Tag unserer Investition auf unser Konto fließen. Wir müssen keine große Summe investieren, stattdessen können wir bereits mit einem kleinen Betrag ab 1€ beginnen. Die Liquidität, die uns dieses Produkt bietet, sucht auf den Markt der P2P-Kredite seines Gleichen.

Bondora erreicht diese Liquidität durch die Schaffung von Rücklagen. Jegliche Erträge des Go and Grow Portfolios, die über die 6,75% hinausgehen welche an uns ausgeschüttet werden, werden reinvestiert und den Rücklagen zugeführt. Aus diesen Rücklagen soll ein eventueller Auszahlungswunsch oder Ausfall einzelner Kredite direkt bedient werden.

Wie funktionierts?

Bevor ich meine eigenen Erfahrungen mit Bondora Go and Grow mit dir teile, ein kurzer Überblick über die Plattform und ihre Funktionsweise.

Anmeldung

Um mit der Registrierung zu beginnen, musst du auf der Anmeldeseite von Bondora deine E-Mail-Adresse, deinen Namen und deine Handynummer angeben. Je nach Land in dem du wohnst, werden noch weitere Angaben zu deiner Person abgefragt und du musst dich entsprechend verifizieren.

Sobald das geschafft ist, wird das Konto eingerichtet und du kannst direkt loslegen. Um deine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, kannst du diese in deinem Dashboard hinterlegen, z. B. passives Einkommen, Urlaub, Ruhestand, verregnete Tage, usw. Du kannst die Bezeichnungen aus der Liste auswählen oder einen Namen eintragen, der genau deinem Investitionsziel entspricht. Die Festlegung eines Ziels hat jedoch keinen Einfluss auf dein Investment bei Go & Grow *, es dient ausschließlich deiner eigenen Übersicht/Motivation und hat nichts mit deinen
Investitionsmustern, Renditen oder Investitionsbedingungen zu tun.

Einzahlungen

Bist du bereit?
Du musst nun zuerst dein Bankkonto bei Bondora für Einzahlungen oder Auszahlungen einrichten. Das ist schnell erledigt. Eine estnische Bank, die LHV Bank, kümmert sich um die Details und die Kontoführung der Investoren. Klicke auf die Schaltfläche “Geld hinzufügen”, um die Konfiguration deines Kontos zu starten. Sobald dies geschehen ist, folgen den Anweisungen und schon ist dein Konto eingerichtet.

Investieren mit Go & Grow

Es handelt sich hierbei um ein einfaches und leicht zu bedienendes P2P-Investmentsystem, dass den Investitionsprozess so einfach gemacht hat, wie die Bestellung einer Pizza.

Wir zahlen dazu Geld in die Bondora-Brieftasche ein, von dort wird der gewünschte Betrag automatisch über Go & Grow * investiert und die Zinsen tagesaktuell ausbezahlt. Seit September 2020 wurde das Einzahlungslimit jedoch auf 400€ pro Monat begrenzt, um die Nachfrage an das Angebot anzupassen. Das bedeutet, wenn wir 1200€ in unsere Brieftasche einzahlen, dauert es 3 Monate bis dieser Betrag vollständig investiert ist. Bondora hat bisher noch keine Information herausgegeben ob dieses Limit bleibt oder irgendwann wieder aufgehoben wird.

Auszahlung aus Go & Grow

Du zahlst eine Gebühr von 1 Euro unabhängig von deinem Abhebungsbetrag, wenn du eine Abhebungsanforderung einleitest. Die Bearbeitungszeit liegt in der Regel bei 2 bis 5 Bankarbeitstagen. Es kann in besonderen Situationen jedoch auch zu Teilauszahlungen kommen, wodurch sich die Auszahlungsdauer verlängert.

Mindesteinlage

Die Mindestanlage, die Sie über Bondora Go & Grow * tätigen können, beträgt nur 1 Euro.

Kreditarten

Alle über Go & Grow geführten und angezeigten Kredite sind Verbraucherkredite.

Direkt zu Bondora Startguthaben
Bei Erstanmeldung über meinen Link erhältst du 5€ Startguthaben durch Bondora und unterstützt den Blog. Vielen Dank!

Risiken

Betrachtet man die Risiken, die mit einer Investition über Bondora verbunden sind, so ist das Kreditausfallrisiko wahrscheinlich das wichtigste. In der Risikoerklärung der Plattform wird deutlich darauf hingewiesen, dass der feste Prozentsatz von 6,75 % nicht garantiert ist.
Ein weiteres Risiko bei der Investition in Go and Grow sind die vielen qualitativ schwachen Kredite.

Es stimmt zwar, dass Bondora die Kredite über ein eigenes internes System für die Kreditwürdigkeitsprüfung und Kreditannahme bewertet und entsprechend vergibt. Es besteht jedoch keine Garantie, wenn der Kreditnehmer den Betrag nicht zurückzahlt. Eigentlich würde dies bei Go & Grow durch etwaige Rücklagen aufgefangen, es ist jedoch nicht auszuschließen das diese irgendwann aufgebraucht sind und wir dann auf etwaigen Ausfällen sitzen bleiben. Außerdem kann es in Ausnahmefällen zu Teilauszahlungen bei der Liquidierung um die Stabilität der und die Rendite von Go & Grow für die Investoren nicht zu gefährden. Davon hat Bondora zur COVID-19 Pandemie auch gebrauch gemacht. Also ist auch die sofortige Liquidierung der Einlagen von Bondora nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert.

Portfolio hinter Go & Grow

In Bezug auf das Anlageportfolio, welches hinter Go & Grow steckt, gibt es einige Statistiken.

Bondora Go and Grow Portfolio
Überblick über das Go & Grow-Portfolio (erweitert) – April 2020
Quelle: bondora.com

Bei einem Portfolio von über 100.000 Krediten fallen also rund 54 % der Kredite in die Kategorien E und F.

Bondora Go and Grow Portfolio nach Länder
Verteilung des Go & Grow-Portfolios nach Ländern – April 2020
Quelle: bondora.com

Etwa die Hälfte der Kredite stammt aus Estland, 40% aus Finnland und 15% aus Spanien.

Nun kann man aus den Statistiken lesen, das über die Hälfte der Kredite im Portfolio mit einem hohen Risiko behaftet sind auszufallen. Dem gegenüber steht natürlich auch ein höherer Ertrag, den ich basierend auf meinen bisherigen Erfahrungen im P2P-Bereich auf deutlich über 6,75% schätze. Wenn wir Bondora glauben schenken, würden diese in den Rücklagen laden, was letztlich positiv für uns als Anleger wäre.

Trotzdem ändert es nichts daran, auch wenn bisher alles gut gelaufen ist. Go and Grow ist wie die meisten anderen Anlagen im P2P Bereich ebenfalls eine riskante Anlageform und es können Verluste bis zum Totalverlust eintreten.

Steuern

Zum Thema Steuern ist zu sagen, dass Zinsen aus Krediten Kapitalerträge sind, die im Regelfall zu versteuern sind. Da ich kein Steuerberater bin, musst du dich dazu von einem Steuerfachmann vorab beraten lassen und entsprechend vorgehen. Die Besteuerung deiner Erträge kann zudem von Land zu Land unterschiedlich ausfallen.

Features

Die Go and Grow-Plattform ist vollgepackt mit vielen interessanten Funktionen. Die schauen wir uns jetzt mal an.

☑ Kurzfristige Anlagen verfügbar
Die Liquidität der Go and Grow-Plattform ist ein einzigartiges Merkmal. Bei den meisten P2P-Darlehen musst du die Laufzeit des Darlehens abwarten, um deine Investments zu liquidieren. Bei Bondora ist dies jedoch nicht der Fall, denn du kannst dein Kapital innerhalb der Ein-/Auszahlungslimits sofort liquidieren.

☑ Die Zinsen werden jeden Tag gutgeschrieben
Du erhältst tägliche Zinszahlungen gutschreiben. Das ist ziemlich cool, oder?

☑ Ein vielversprechender Zinssatz
6,75 % ist niedriger als bei anderen Produkten von Bondora * oder vergleichbaren Plattformen, aber immer noch eine vielversprechende Rendite, vor allem, da wir uns bei Go & Grow um nichts kümmern müssen.

☑ Portfolio-Diversifizierung
Durch die Investition über Go & Grow ist deine Investition breit diversifiziert, um das Risiko zu mindern.

Vor- und Nachteile

Ein grundlegendes Verständnis über die Funktionsweise von P2P-Krediten reichen aus, um mit Investitionen auf Go and Grow zu beginnen. Das System und die Plattform sind einfach zu bedienen und anfängerfreundlich.

PRO

Wenn die positiven Seiten von Bondora hervorgehoben werden sollen, sind die verlockendsten und vorteilhaftesten Funktionen folgende:

  • Selbst wenn du nichts über Diversifizierung, Portfoliomanagement oder P2P-Kredite weißt, kannst du mit Bondora Go and Grow loslegen. Das leicht zu verstehende Ökosystem und die Benutzeroberfläche sind sehr benutzerfreundlich und erfordern keine Finanzkenntnisse.
  • Das Einzigartige und Verlockende daran ist, dass dir deine Rendite jeden Tag gutgeschrieben wird, wenn du möchtest, kannst du diese automatisch reinvestieren.
  • Ein weiterer Vorteil von Bondora ist, dass du mit einem minimalen Kapitalbetrag von nur 1 Euro anfangen kannst.
  • Das Produkt bietet uns derzeit 6,75% Zinsen. Bondora ist zuversichtlich das dies auch für die Zukunft erreichbar ist.

CONTRA

Wo Vorteile, da finden wir leider oft auch Nachteile. So ist auch Go & Grow nicht davor gefeit und es gibt durchaus auch negatives was man beachten muss.

  • Nicht alle Anleger sind risikofreudig. Das Portfolio besteht jedoch zu rund 50% der Kredite aus E und F Bonitäten.
  • Die Plattform gibt keine Rückkaufgarantie. Das bedeutet, dass du deinen Betrag nicht zurückbekommst, wenn die Rücklagen aufgebraucht sind und weiter Kredite ausfallen.
  • Der Zinssatz, der bei Go and Grow angeboten wird, ist niedriger als die durchschnittliche Rendite anderer Produkte von Bondora und der Konkurrenz.

Meine Einnahmen

Bondora Go and Grow Einnahmen
Go & Grow Dashboard

Noch im selben Jahr als das Produkt Go & Grow von Bondora vorgestellt wurde, habe ich investiert. Wie man dem Screenshot entnehmen kann, habe ich bisher 24.555,10€ einbezahlt und dafür rund 4.769€ an Zinsen erhalten. Seit Beginn des Investments lag die Rendite also durchgehend bei den angegebenen 6,75% p. a.
Aber auch hier sei nochmal gesagt, eine Garantie für die Zukunft gibt es nicht!

Direkt zu Bondora Startguthaben
Bei Erstanmeldung über meinen Link erhältst du 5€ Startguthaben durch Bondora und unterstützt den Blog. Vielen Dank!

Fazit

Hast du schon einmal vom Pareto-Prinzip gehört?
Bevor wir zu meinem abschließenden Urteil kommen, möchte ich dich über etwas aufklären. Dem Pareto-Prinzip nach, gehen 80 % aller Ergebnisse auf 20 % aller Ursachen zurück. Anders ausgedrückt: Die obersten 20 % haben Zugang zu 80 % der Ressourcen, oder nur 20 % der Anleger erhalten 80 % der Erträge. Das Pareto-Prinzip gilt auch für Bondora Go and Grow. Selbst wenn die Qualität der Kredite auf Go and Grow durchschnittlich ist, was glaubst du, zu wem du als Go & Grow Investor zählst? Zu den 20% der Investoren oder zu den anderen 80%?

Wegen der konkurrenzlosen Benutzerfreundlichkeit und meinen bisher durchweg positiven Erfahrungen bei Investitionen, Erträgen und Auszahlungen auf der Bondora-Plattform, halte ich die Plattform sehr geeignet für P2P-Einsteiger, die bereit sind, bei Ihren Investments höhere Risiken einzugehen um eine entsprechende Rendite zu erhalten.

Falls du weitere, Artikel über meine Erfahrungen in der P2P-Welt lesen möchtest, empfehle ich dir, auch in Zukunft diesen Blog zu verfolgen. Ich arbeite bereits daran, auch die anderen Plattformen, die ich nutze vorzustellen.

Direkt zu Bondora Startguthaben
Bei Erstanmeldung über meinen Link erhältst du 5€ Startguthaben durch Bondora und unterstützt den Blog. Vielen Dank!

Disclaimer:
Der Inhalt dieser Webseite dient ausschließlich der allgemeinen Information. Diese Informationen spiegeln ausschließlich meine Sichtweisen als Laie wieder und können/sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung sowie keine steuerliche, rechtliche oder wirtschaftliche Beratung oder Kaufempfehlung dar. Erwähnte Investmentarten sind immer mit Risiken behaftet und können zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des Kapitals führen. Bitte beachte auch meine weiteren Informationen im Haftungsausschluss.

Affiliatelinks / Werbelinks:
* Die mit einem Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und z. B. einen Vertrag abschließt oder einen Kauf durchführst, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für dich entstehen dadurch keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis. Manchmal bekommst du dadurch Rabatte, in so einem Fall weise ich dich aber gesondert hin.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.